Palliative Care für Pflegende (DGP zertifiziert)

 Als Bildungsurlaub anerkannt! 


Zur Erhaltung der Lebensqualität von schwerstkranken und sterbenden Menschen hat die Palliativmedizin in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen. Durch den gesellschaftlichen Wandel, erleben zurzeit ca. 60 – 80% der Bevölkerung ihre letzte Lebensphase in stationären Einrichtungen.

In der Weiterbildung zur Fachkraft für Hospiz- und Palliativpflege entwickeln die Teilnehmer die Fachkompetenz, unheilbar kranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige auf ihrem letzten Weg zu begleiten.

Nach dem Blockunterricht haben Sie die Möglichkeit, erlernte pflegerische und psychosoziale Kompetenzen in der ganzheitlichen Betreuung anzuwenden. Des Weiteren soll der Kurs Sie von innen stärken und Ihnen die Fähigkeit vermitteln, sich selbst zu reflektieren und zu motivieren sowie Strategien zur Selbstpflege zu entwickeln. Die Inhalte der Weiterbildung sind angelehnt an das Basiscurriculum nach Kern, Müller und Aurnhammer.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Anwendungsbereiche von Palliative Care und Hospizarbeit
  • Schmerz und Schmerztherapie, respiratorische, gastrointestinale und neuropsychiatrische Symptome, Wunden, Lymphödem
  • psychische Reaktionen
  • Familie und Soziales, psychosoziale Beratung und Begleitung
  • Spiritualität, Interkulturalität, Wahrheit am Krankenbett
  • Bedürfnisse der pflegenden An- und Zugehörigen verstehen
  • Grundlagen Ethik, Sterbebegleitung und Sterbehilfe
  • Vorsorge- und Krisenplanung: Patienten- und Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht, GVP
  • Kommunikation
  • Teamarbeit, Vernetzung, Casemanagement
  • Wahrnehmung und Berührung
  • Stressmanagement und Bewältigungsstrategien
  • Qualität und Qualitätsmanagement
  • Reflexion

Termine & Kosten

Magdeburg
Block 1:16.05.2022 – 20.05.2022
Block 2:05.09.2022 – 09.09.2022
Block 3:28.11.2022 – 02.12.2022
Block 4:   20.02.2023 – 24.02.2023
   

jeweils 08:30 – 16:00 Uhr


1.530,00 € (160 Std. + 40 Std. Praktikum)

Die abgerechneten Leistungen sind nach § 4 Nr. 21 a, bb UStG umsatzsteuerbefreit.


Die Qualifizierung ist für Bildungsurlaub nach dem Bildungsgesetz Sachsen-Anhalt anerkannt.

Wissenswertes

Zugangsvoraussetzungen:

Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, Kinderkrankenpflege, Altenpflege; mindestens 2-jährige Berufserfahrung nach Abschluss der Ausbildung; Nachweis über Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung; Tätigkeitsnachweis (Lebenslauf)

Abschluss:

DGP Zertifikat, Der Kurs wird zertifiziert von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin.

Veranstaltungsort:

Mittagstraße 1a, 39124 Magdeburg

Paul-Suhr-Straße 45, 06130 Halle (Saale)

Jetzt buchen

Sie möchten dieses Seminar buchen? Nutzen Sie dazu bitte unser Anmeldeformular und senden Sie dieses an uns zurück. Unsere Mitarbeiter werden sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf Sie.


Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

OK