Trauer und Sterben – Abschiedlich leben

Über die Balance zwischen Abschied und Neubeginn im Leben


Leben ist immer ein Leben mit dem Abschied. Wenn man von „abschiedlich leben“ spricht, meint dies nicht, dass der ältere Mensch keine Perspektive in seinem Leben mehr sieht oder dass ältere Menschen auf Hilfe und Pflege angewiesen sind. Der Begriff der abschiedlichen Existenz bezieht sich auf das eigene Erleben. Es ist eine Haltung, die man ein Leben lang einüben muss und soll, um sie dann in späteren Lebensabschnitten tatsächlich zur Verfügung zu haben. Alles, was das Leben dem Menschen anbietet, hat immer auch mit Abschied und Loslassen zu tun. Dieses Paar begleitet uns das ganze Leben.

Inhaltliche Schwerpunkte

Phasen von Abschiedsprozessen


Abschiede im Lebenszyklus

Krisen – was hilft und was hinderlich ist

Erfahrungen eigener Stärkung

Achtsamkeit im Abschied – der Umgang mit mir selbst

Bedeutung von Ritualen

über Unsagbares sprechen

Termin & Kosten

Magdeburg  
02.05.2022
08:00 – 15:00 Uhr
  
Halle
13.10.2022
09:00 – 16:00 Uhr
  
129,00 €
→ mehrwertsteuerbefreit
→ inklusive Verpflegung

Wissenswertes

Zielgruppe
Pflegefachkräfte, Pflegehilfskräfte, Betreuungskräfte, Interessierte anderer Berufsgruppen
 
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
 
Veranstaltungsort Magdeburg
Mittagstraße 1a, 39124 Magdeburg
 
Veranstaltungsort Halle
Paul-Suhr-Straße 45, 06130 Halle (Saale)

Jetzt buchen

Sie möchten dieses Seminar buchen? Nutzen Sie dazu bitte unser Anmeldeformular und senden Sie dieses an uns zurück. Unsere Mitarbeiter werden sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf Sie.


Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

OK