Hörbehinderung und Sehbehinderung

Die  „Hörbehinderung“ umschreibt alle Arten von Beeinträchtigungen des auditiven Systems. Dazu gehören: Hörschädigung, Schwerhörigkeit, Resthörigkeit, Gehörlosigkeit, Tinnitus und Gehörgangstenose. Jegliche Art der Einschränkung in der auditiven Wahrnehmung beeinflusst die Kommunikation und die zwischenmenschliche Beziehung.  

Ebenso wie die Hörbehinderung bedeutet auch die „Sehbehinderung“ eine dauerhafte und teilweise massive Einschränkung der (visuellen) Wahrnehmung. Auch die Sehbehinderung wird in unterschiedliche Grade eingestuft.

Was bedeutet eine Hör- oder Sehbehinderung für den Pflegealltag? In diesem Seminar bekommen Sie nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern gehen mit Menschen mit Hörbehinderung und Sehbehinderung in den Erfahrungsaustausch.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Arten und Folgen einer Hörbehinderung
  • medizinische und technische Hilfen bei einer Hörschädigung
  • Arten und Folgen einer Sehbehinderung
  • medizinische und technische Hilfen bei einer Sehbehinderung
  • Erfahrungsaustausch mit Betroffenen

Termin & Kosten

Magdeburg   30.09.2021

08:00 – 15:00 Uhr


109,00 €
Die abgerechneten Leistungen sind nach § 4 Nr. 21a, bb UStG umsatzsteuerbefreit.

inklusive Verpflegung

Wissenswertes

Zielgruppe:

Pflegefachkräfte, Pflegehilfskräfte, Interessierte anderer Berufsgruppen, Betreuungskräfte

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Veranstaltungsort:

Mittagstraße 1a, 39124 Magdeburg

Jetzt buchen

Sie möchten dieses Seminar buchen? Nutzen Sie dazu bitte unser Anmeldeformular und senden Sie dieses an uns zurück. Unsere Mitarbeiter werden sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf Sie.


Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

OK