Weiterbildung zum/zur Wohnbereichs-/Stationsleiter/in in der Altenpflege

Die Weiterbildung zur Wohnbereichs-/Stationsleitung richtet sich an Fachkräfte aus der Pflege, die Führungsverantwortung übernehmen und sich beruflich weiter qualifizieren wollen. Die Wohnbereichs-/Stationsleitung muss eine enorme Bandbreite an unterschiedlichen Aufgaben abdecken. Dazu gehören die Koordination der Pflegeplanung, die interne Kommunikation sowie die Personalführung. Darüber hinaus ist sie der erste Ansprechpartner für die Bewohner und deren Angehörige, mit dem Ziel, die pflegerische Versorgung sicherzustellen und damit die Pflegequalität zu gewährleisten. Im Rahmen dieser Weiterbildung erhalten die Teilnehmer/-innen die Befähigung, qualifiziert und im Sinne der gesetzlichen Vorschriften eine pflegerische Einheit zu leiten, sich als Bindeglied zwischen den Pflegekräften, Bewohnern und der Pflegedienstleitung zu verstehen und sich von der Fachkraft zur Führungskraft zu entwickeln.

Inhaltliche Schwerpunkte

Soziale Führungsqualifikationen 

Führungsethik, Kommunikation als Führungsaufgabe,Veränderungsmanagement, Personalführung, Konfliktmanagement


Ökonomische Qualifikationen 

allgemeine und spezielle Betriebswirtschaftslehre, Controlling, Marketing


Organisatorische Qualifikationen 

Organisation und Netzwerkarbeit, Qualitätsmanagement


Strukturelle Qualifikationen 

angewandte Pflegewissenschaften, allgemeines Recht, Sozialrecht

Termine

PM-M4.1.2019      19.02.2019 - 18.12.2019
PM-M4.2.201924.09.2019 - 15.07.2020


jeweils Dienstag & Mittwoch, 08:00 - 15:00 Uhr

Kosten & Umfang

2.792,20 € + 150,00 € Prüfungsgebühren (460 Std.)

Die abgerechneten Leistungen sind nach § 4 Nr. 21a, bb UstG umsatzsteuerbefreit.

Leerer_Rahmen_weiss

Kursinhalt als PDF

Gern stellen wir Ihnen die vollständigen und aktuellen Inhalte zum Kurs als Download zur Verfügung.


Zugangsvoraussetzungen

  • Ausbildung in der Krankenpflege, Kinderkrankenpflege, Altenpflege
  • mindestens 2-jährige Berufserfahrung
  • Nachweis über Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung
  • Tätigkeitsnachweis (in Form eines Lebenslaufes)


Leistungsnachweise

  • schriftliche Tests o. Hausarbeiten nach Abschluss der Module
  • Abschlussarbeit mit Kolloquium zum Ende der Weiterbildung


Abschluss

Zertifikat des Bildungsträgers


Ort der Veranstaltung:

Strehlow Wissenswelten

Mittagstraße 1a, 39124 Magdeburg

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

OK