Sexualität im Alter – (k)ein Tabuthema?


Die Sehnsucht nach Liebe und Sexualität – ein Thema, welches uns täglich betrifft. Doch wie sieht es im höheren Alter damit aus? Enden das Verlangen nach Liebe und sexuelle Bedürfnisse hier? Nein! Ein jeder Mensch hat das Recht auf den eigenen Körper und die eigene Sexualität. Doch was geschieht, wenn die Grenze zwischen der Pflege und sexuellen Übergriffen überschritten wird? Die mitgebrachten Erfahrungen und das Ausleben der eigenen Sexualität von Pflegebedürftigen stellt in Pflegeeinrichtungen ein wichtiges Thema dar, welches häufig mit einer Tabuisierung einhergeht.


Im Seminar wird über den Umgang mit Übergriffen und kulturelle Unterschiede gesprochen. Lernen Sie sich in unangenehmen Situationen zu schützen und Strategien für eine Verarbeitung des Geschehenen zu entwickeln.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Wie gehe ich mit der Konfrontation des Themas Sex um?
  • Grundrechte und Grundbedürfnisse (das Recht auf den eigenen Körper und die Sexualität)
  • Umgang mit Übergriffen auf Pflegende (Gewalt und sexuelle Angriffe)
  • Was tun, wenn es passiert ist?
  • kulturelle Unterschiede
  • Bedürfnisse an Demenz erkrankter Menschen

Termine

16.04.2020

30.10.2020

jeweils 08:00 - 13:15 Uhr


89,00 € zzgl. MwSt.

inklusive Verpflegung

Kursinhalt als PDF

Gern stellen wir Ihnen die vollständigen und aktuellen Inhalte zum Kurs als Download zur Verfügung.


Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an Pflegefachkräfte, Pflegehilfskräfte, Interessierte anderer Berufsgruppen, Betreuungskräfte.


Abschluss

Teilnahmebescheinigung


Ort der Veranstaltung:

Strehlow Wissenswelten

Mittagstraße 1a, 39124 Magdeburg



Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

OK